Kundenhotline: 0231 / 618 50 555 (Mo-Fr: 9:00-17:00 Uhr)
Kostenloser Versand ab 50€ Bestellwert
5% Gutschein für Neukunden - Code: gardinen21

Verdunkelungsstoffe / Blackout Vorhänge

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Verdunkelungsstoff Blackout Rot
Verdunkelungsstoff Blackout Rot
29,90 € *
Verdunkelungsstoff Blackout Braun
Verdunkelungsstoff Blackout Braun
29,90 € *
Verdunkelungsstoff Blackout Schwarz
Verdunkelungsstoff Blackout Schwarz
29,90 € *
Topseller
Verdunkelungsstoff Blackout Grau
Verdunkelungsstoff Blackout Grau
29,90 € *
Verdunkelungsstoff Blackout Beige
Verdunkelungsstoff Blackout Beige
29,90 € *

Verdunkelungsstoffe nach Maß bestellen

Dekorative Verdunkelungsstoffe, auch Blackout Stoffe genannt, sorgen nicht nur für zuverlässigen Sichtschutz, sondern verleihen jedem Zuhause ein individuelles Gesicht. Sie stehen insbesondere in Wohn- und Schlafräumen für Behaglichkeit und verwandeln die Räume in eine Oase der Ruhe und der Gemütlichkeit. Schließlich ist gerade das eigene Zuhause, der Ort, an dem man nach einem anstrengenden Alltag zur Ruhe kommen möchte. Obwohl Menschen im Allgemeinen helle Räume und Licht mögen und auch brauchen, bietet die Gestaltung der Fenster die Möglichkeit, Licht und Dunkelheit je nach Bedarf selbst zu regulieren. So sorgen blickdichte Gardinenstoffe immer dann für eine ungestörte Privatsphäre, wenn man diese gerade benötigt, und halten vor allem Blicke allzu neugieriger Nachbarn fern. Das Schönste ist: Heutzutage sind die funktionalen Verdunkelungsvorhänge alles andere als trist und schlicht. So kommen sie nicht mehr ausschließlich in dunklen bis schwarzen Tönen daher, sondern bieten eine Fülle von farblichen Akzenten und freundlichen Designs. Auch in puncto Material ist das Angebot umfangreich. Moderne Blackout Stoffe werden aus Kunstfasern, wie beispielsweise Polyester oder Polyamid, oder aus einem Mix aus verschiedenen Fasern hergestellt. In puncto Kreativität setzen die Stoffe und Mustern der individuellen Raumgestaltung kaum Grenzen. Ob in Pastellfarben, bunten Mustern, verspielten Blumen, oder lustigen Tiermotiven für Kinderzimmer – dem persönlichen Geschmack steht beim Kauf von Verdunkelungsstoffen eine nahezu unbegrenzte Auswahl zur Verfügung. Diese funktionalen Raumgestalter können sowohl farblich, als auch von der Stoffbeschaffenheit her, ganz individuell an das Ambiente des jeweiligen Raumes angepasst werden und so mit jedem Zimmer eine harmonische Einheit bilden. Dennoch überzeugen Verdunkelungsvorhänge nicht alleine durch ihr hübsches Aussehen.

Blickdicht, aber dennoch Lichtdurchlässig

Die jeweilige Farbe der Blackout Stoffe entscheidet maßgeblich über die Lichtdurchlässigkeit. Je dunkler der blickdichte Vorhang ist, desto weniger Licht gelangt in den Raum. Helle Stoffe lassen mehr Licht durch und schützen dennoch vor allzu neugierigen Blicken von außen. Insbesondere für Kinderzimmer werden gerne hellere Farben verwendet, da dies für die Kleinsten angenehmer ist, während im Schlafzimmer meist dunkle Farben bevorzugt werden.

Varianten der Verdunkelung

Die individuelle Wohngestaltung ist in den vergangenen Jahren immer mehr in den Vordergrund gerückt. Waren die Kriterien bei der Auswahl von Verdunkelungsvorhängen bis etwa zum Ende des vergangenen Jahrhunderts noch vorwiegend zweckgebunden, müssen die Vorhänge oder Gardinen heute zudem den Anspruch der individuellen Wohngestaltung erfüllen. So müssen sie sowohl farblich, als auch vom Material her, mit dem jeweiligen Einrichtungsstil und Farbkonzept der Wohnräume harmonieren, da sie die Atmosphäre eines Raumes wesentlich mitbestimmen. Ob einfarbig, bunt oder gemustert, lange oder kurze Varianten, dass hängt vom Geschmack des jeweiligen Wohnungsinhabers ab. Nach wie vor beliebt sind auch die schweren Varianten aus Samt oder Brokat.

Der Kauf eines Verdunkelungsvorhanges

Heute bieten nahezu alle Einrichtungshäuser, Gardinenfachgeschäfte oder Stoffgeschäfte, ob lokal oder im Internet, zahlreiche Varianten der Verdunkelungsstoffe in unterschiedlichen Stilrichtungen an. So gibt es ebenso fertige Modelle, wie Vorhänge die nach individuellen Kundenwünschen angefertigt werden. Bei Vorhängen nach Maß, wählt der Kunde die Stoffe aus. Der Händler benötigt dann noch lediglich die individuellen Maße der Fenster. Viele Gardinenfachgeschäfte bieten auch den Service an, dass Aufmaß durch einen Fachmann vor Ort durchzuführen.

Verdunkelungsstoffe als Meterware

Wer Geld sparen möchte und kreativ unterwegs ist, kann sich seine Verdunkelungsstoffe auch selber nähen. Dabei lohnt sich das Stöbern auf unseren Internetseiten. Wir halten eine große Auswahl an Materialien, Mustern und Motiven bereit. Am Besten kauft man gleich Stoffe in gleicher Farbe für die Sofakissen. Dekorativ aufeinander abgestimmt, kreiert man so ein harmonisches Raumbild. Da Verdunkelungsstoffe meist aus glattem Material bestehen, können sich auch Ungeübte, die mit dem Umgang einer Nähmaschine vertraut sind, daran versuchen, ihre Gardinen selbst zu nähen.

Die richtige Wahl des Verdunkelungsstoff

Welche Farbe der Vorhangstoff haben soll, hängt von der jeweiligen Einrichtung und dem persönlichen Geschmack ab. Bei der Auswahl des Materials sollte auch ein gewisses Augenmerk auf Sicherheit gelegt werden. Insbesondere wenn er für öffentliche Räume, wie beispielsweise eine Gaststätte vorgesehen ist, sollte das Material unbedingt schwer entflammbar sein. Auch sollte bei der Wahl des Materials für die Vorhänge daran gedacht werden, dass die Gardinen in regelmäßigen Abständen gewaschen oder professionell gereinigt werden müssen. Deswegen sollten bereits vor dem Kauf die Pflegehinweise sorgfältig durchgelesen werden. Auch wenn das synthetische Material, aus dem die Stoffe des dekorativen und gleichermaßen funktionalen Fensterschmucks, schmutzabweisender ist, als ein Vorhang aus Baumwolle, müssen sie in regelmäßigen Abständen gewaschen oder gereinigt werden. Im Laufe der Zeit sammeln sich auch in diesem Gewebe Staub und Gerüche an. Insbesondere wenn die Gardine in einer Küche oder einem öffentlichen Gastraum hängt. Am besten erkundigt man sich gleich beim Kauf des Stoffes beim Fachpersonal, ob dieser der Maschinenwäsche zugeführt werden kann, oder ob eine chemische Reinigung von Nöten ist. Obwohl die synthetischen Stoffe, wie beispielsweise Polyamid, Polyester oder Polyethylen sowohl einzeln, als auch in einer Mischform meist pflegeleicht sind, könnte es beim Waschen in der Waschmaschine wegen verschiedener Beschichtungen zu Problemen können. Deshalb ist meist eine chemische Reinigung zu bevorzugen.

Zuletzt angesehen